Sicherheitsfachkraft

Zielgruppe:
Personen, die eine Tätigkeit im Personenschutz anstreben

Lehrgangsinhalte:

  • Lauschabwehr
  • Sicherungs- und Kontrollsysteme
  • Vorbereitung auf die IHK-Sachkundeprüfung nach § 34a GewO
  • Kommunikationstechniken
  • Kunden- und Serviceorientierung
  • Zusammenarbeit
  • Situationsbeurteilung und -bewältigung
  • Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen
  • Arbeits-, Gesundheits-, Umweltschutz
  • Einsatz von Schutz und Sicherheitstechnik
  • Waffenrecht
  • Waffentechnik
  • Ballistik
  • rechtliche Grundlagen und Grenzen
  • Notwehr/Nothilfe
  • praktische Schießübungen

Die Themenfelder werden durch anwendungsbezogene Theorievermittlung und praktische Übungen (Personenschutzübungen, Sport- und Kampfsporttraining, Schießtraining) vermittelt.

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Führungszeugnis ohne relevante Eintragung
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Physische und psychische Leistungsfähigkeit und Gesundheit
  • Angenehme und gepflegte Erscheinung
  • Motivation und Leistungswillen

Start: 01.02.2017, 03.04.2017, 01.06.2017, 01.09.2017 und 01.11.2017

Dauer:  4 Monate (640 UE)

Schulungszeiten:  Montag bis Freitag, 9.00 – 16.00 Uhr

Schulungsort:
Europäisches Integrationszentrum Berlin
Harzer Straße 51-52
12059 Berlin

Die Fortbildung kann durch das Jobcenter bzw. die Bundesagentur für Arbeit mittels Bildungsgutschein (Maßnahmenummer 922/145/2014) und die Rentenversicherung gefördert werden.

Vereinbaren Sie mit uns einen Beratungstermin!

Kontakt:
Herr Badr Mohammed
Tel. 030-56 82 070 12/15
Email: badr.mohammed@eiz-berlin.de

Download Flyer